Nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit

Gesellschaftlich ist nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit ein wichtiges Thema, angesichts der Bevölkerungsalterung und erwarteten Knappheit auf dem Arbeitsmarkt. Organisationen und Mitarbeiter können an nachhaltiger Beschäftigungsfähigkeit arbeiten. Vor allem eine Politik, die auf Gesundheit, Sicherheit, Laufbahnentwicklung und Vitalität ausgerichtet ist, sorgt für nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit und eine vitale Organisation.
Eine viel gebrauchte Definition von nachhaltiger Beschäftigungsfähigkeit ist folgende:
Nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit ist das Maß, in dem Mitarbeiter produktiv, motiviert und gesund weiterarbeiten wollen und können, innerhalb oder außerhalb der Organisation.

 

Nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit ist vor allem wichtig, um langfristig die Arbeitsteilnahme zu gewährleisten. Und wie immer gilt auch hier, dass man damit früh anfangen muss. Wenn man mit über 50 Jahren noch anfängt, an seiner nachhaltigen Beschäftigungsfähigkeit zu arbeiten, ist es oft zu spät. Zwischen 30 und 50 muss man bereits eine Grundlage schaffen, um die Arbeitsteilnahme der über 50-Jährigen zu fördern. Die Politik beginnt jetzt!

Zusammenhang mit Employability

Die Begriffe Employability und nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit sind miteinander verwandt, das eine geht nicht ohne das andere. Man könnte sie auch Synonyme nennen, aber in der Umsetzung sind sie schon ein bisschen verschieden. Der Fokus liegt bei der nachhaltigen Beschäftigungsfähigkeit auf Vitalität und Gesundheit, bei Employability geht es mehr um einen Karriereplan in einer späteren Phase der Laufbahn. Wie kann man dafür sorgen, vital, gesund und motiviert zu sein. Wie kann man dafür sorgen, auch in der späteren Laufbahn weiterhin einen Mehrwert beizutragen.

Politik für die Organisation

Eine Firmenpolitik, die auf nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit ausgerichtet ist, kann man als Erweiterung von Employability-Politik verstehen, mit Ausrichtung auf Gesundheit und Vitalität. Auch hier gilt, dass es immer vom Kontext abhängt, wie man es angeht. Bei körperlich belastenden Berufen wird die Politik anders aussehen als bei hoch ausgebildeten Bürofachkräften. Schwerpunkte sind dann:

– Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien
– Laufbahnentwicklung

Was bringt es Ihnen?

Der Lohn von nachhaltiger Beschäftigungsfähigkeit sind letztendlich weniger Krankschreibungen und eine höhere Produktivität. Mitarbeiter sind gesünder und aktiver. Es gibt weniger Kündigungen und weniger Arbeitsunfähigkeit. Und das bringt Ihnen Geld.

Verantwortung von Mitarbeitern

Eine Organisation kann eine Grundlage für nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit schaffen, aber die eigene individuelle Verantwortung der Mitarbeiter ist natürlich genauso wichtig. Dabei geht es um einen gesunden Lebensstil, Bewegung, nicht zu rauchen und in Balance zu bleiben. Das ist auch von größter Wichtigkeit für den individuellen Mitarbeiter. Der will natürlich auf seine alten Tage auch noch sein Leben genießen können. Die Organisation kann dabei helfen, sich dessen bewusst zu werden und das eigene Verantwortungsgefühl des Einzelnen anzuregen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir können Ihnen mit Organisationsscans, Vitalitätsscans, Prüfung, Entwicklung von Richtlinien, Workshops und Trainings für Führungskräfte helfen.

Brainstorm?

Wollen Sie unverbindlich darüber brainstormen, wie Sie an nachhaltiger Beschäftigungsfähigkeit arbeiten können? Wir denken gern mit!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder füllen Sie das Formular aus, dann rufen wir zurück.

Kontakt

  • Uw gegevens
  • Interesse in
  • Wir behandeln Ihre Angaben vertraulich. Auch schicken wir Ihnen keine Newsletter, außer Sie geben Ihre Zustimmung