Nonverbale Analogien

Anwendung

Nonverbale Analogien ZPI kann in Auswahlverfahren verwendet werden, besonders für Funktionen, die abstraktes Denkvermögen voraussetzten.

Entwicklungsgeschichte

Dieser Test wurde von Peter Tellegen (RuG) entwickelt und ist eine Anpassung eines Tests für Gehörlose und Schwerhörige, der weltweit eingesetzt wird. Der Test ist kulturübergreifend, was bedeutet, dass der soziokulturelle Hintergrund der Kandidaten einen geringeren Einfluss ausübt.

Beispielaufgabe

Bei den Aufgaben ist jeweils eine geometrische Figur vorgegeben, die auf bestimmte Weise verändert wird. Eine zweite Figur muss auf die gleiche Weise verändert werden. Aus vier verschiedenen Antwortmöglichkeiten muss die Figur ausgewählt werden, die auf die gleiche Weise verändert wurde.

Beispielaufgabe Nonverbale Analogien ZPI
non-verbale-analogieen-voorbeeld