Warum ein Assessment?

In letzter Zeit wird immer mehr getestet. Warum? Es gibt mehrere Gründe dafür:

  • Fehlanstellungen vermeiden

Assessments werden benutzt, um die Arbeitsleistung von Mitarbeitern einschätzen zu können. Das ist der sachliche Grund. Indem man Fehlanstellungen begrenzt und die Talente von Mitarbeitern entdeckt und optimal benutzt. Dies ist auch wissenschaftlich erwiesen. Bei (großen) Unternehmen, die Assessments jahrelang konsequent durchführen, trägt dies zum Erfolg bei.

  • Talente der Mitarbeiter nutzen

 Die Leistung der Mitarbeiter hängt in hohem Maße von der persönlichen Kompetenz, Intelligenz und dem Engagement ab. Ein Assessment weist Talente von Mitarbeitern auf, die somit optimal eingesetzt werden können.

  • Zunehmende Konkurrenz

Der zunehmende globale Wettbewerb zwingt Unternehmen, keine schwachen Stellen in ihrer Organisation akzeptieren zu können. Jeder muss top Arbeit leisten. Abschied von einem mittelmäßigen Mitarbeiter nehmen ist immer noch eine kostspielige Angelegenheit, viel teurer als ein Assessment.

  • Ende der “Arbeit für’s Leben”

Arbeitnehmer wechseln öfter den Job. Hierdurch entsteht jedes Mal ein Entscheidungsmoment, weshalb Tests öfter benötigt werden.

  • Unsicherheit über Diplome

Heutzutage müssen Organisationen auch noch die Unzuverlässigkeit der Diplome berücksichtigen; ein Diplom einer höheren Berufsausbildung beweist noch lange nicht, dass jemand auch auf diesem Niveau denkt. Das erklärt die Zunahme der Intelligenztests, die bei einer Auswahl verwendet werden.

Kurzum, Gründe genug, um ein Assessment einzusetzen! Möchten Sie gern mit uns ins Gespräch kommen, um herauszufinden, ob ein Assessment-Center für Ihre Organisation sinnvoll wäre? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: +31 88 4959 000